free website builder

ZWISCHENNUTZUNG
WEITBLICK–HENZIHOF

Aktuelles und Events

FOLGEN SIE UNS!


AREAL WEITBLICK SOLOTHURN
Die Stadt Solothurn hat die Areale Obach, Mutten, Ober- und Unterhof gekauft und zum Entwicklungsgebiet Weitblick zusammengefasst. Das gibt ihr die einmalige Chance, ein grosses Gebiet langfristig, ökologisch sinnvoll und nach den Bedürfnissen der Stadt zu planen und zu realisieren. So werden neue, zentrumsnahe Wohnquartiere geschaffen, die mit dem erwarteten Bevölkerungswachstum nötig werden und das Stadtzentrum vom Verdichtungsdruck entlasten. Die gut erschlossenen Gewerbeflächen bieten der Wirtschaft wertvolle Entwicklungschancen und verschaffen der Stadt im überregionalen Standortwettbewerb wichtige Vorteile.
Die geplante Nutzung des Gebiets Weitblick ist auf die Bedürfnisse der Stadt und der Bevölkerung abgestimmt. So sollen bedarfsgerechte Wohnungen für Familien, Singles und Junge sowie fortschrittliche Wohnformen fürs Alter die Anforderungen unterschiedlicher Generationen erfüllen. Zudem bieten gut erschlossene Gewerbeflächen Raum für neue Arbeitsplätze auf Stadtgebiet. Als Orte der Begegnung, zum Flanieren und Geniessen sind attraktive Naherholungsgebiete vorgesehen. Plätze für sportliche Aktivitäten und Freizeitanlagen erweitern das Angebot der Stadt Solothurn.


DER HENZIHOF

Im Bauentwicklungsgebiet Weitblick, direkt beim Bahnhof und bei der Bushaltestelle Allmend, liegt der Henzihof. Das Bauernhaus, die umliegende Hostet und das Lusthäuschen bilden zusammen ein historisches Ensemble. Im Hinblick auf ein zukünftiges Quartierzentrum im Weitblick entschied der Solothurner Gemeinderat im Januar 2019, Scheune, Stallungen und Teile der Umgebung des Henzihofs für Zwischennutzungen der Solothurner Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Alle Räume sind in ihrem ursprünglichen Zustand belassen und sollen den Bedürfnissen und Möglichkeiten entsprechend gestaltet und entwickelt werden. Sie können tageweise oder permanent gemietet werden. 

Möchten Sie eine der Ideen verwirklichen oder ein eigenes Vorhaben realisieren? Suchen Sie weitere Interessierte, um eine Zwischennutzung zu starten?

Die Quartierarbeit Solothurn West freut sich, von Ihnen zu hören.


BRUNCH DER IDEEN VOM 30. JUNI 2019
Gegen hundert Interessierte besuchten den Anlass am 30. Juni und liessen sich von diesem stimmungsvollen Ort inspirieren. Die Führungen boten Gelegenheit, die Innen- und Aussenräume zu besichtigen und während dem Brunch tauschten sich Besuchende aller Generationen und vieler Kulturen rege über mögliche Zwischennutzungen aus. Bereits wurden verschiedene Initiativen und zahlreiche Ideen an die Quartierarbeit Solothurn West eingereicht.


EINGEREICHTE INITIATIVEN:
(Stand 30. Juni 2019, Brunch der Ideen)

- Ausstellungsraum für junge Kunstschaffende, Offenes Atelier mit frei nutzbarer Infrastruktur für Kunstschaffende
- Aufbau Familienzentrum mit einem Café als Treffpunkt und Austauschort
- Elterntreff
- Trauerfeiern
- Eltern-Kind-Spiel-Treff
- Game-Raum für Jugendliche
- Konzerte und Kino mit Barbetrieb
- HandwerkerInnen-Markt / Koffermarkt
- Trainingsraum für Boden-Luftakrobatik
- Keramikbrennen im Aussenraum

Sind Sie an einer der Initiativen interessiert?
Oder möchten Sie eine eigene Idee verwirklichen?
Die Quartierarbeit Solothurn West freut sich, wenn Sie sich mit nachstehendem Kontaktformular melden.

Mobirise

KONTAKTFORMULAR

Bitte senden Sie uns Anfragen für Nutzungen oder Anregungen über unser Kontaktformular.

Hier finden Sie auch die Nutzungsbedingungen des Henzihof und den Grundriss als PDF zum Download.

INFORMATION UND KOORDINATION QUARTIERARBEIT

WER:

Quartierarbeit Solothurn West 
Anita Abegglen

Infocenter City West
Brunngrabenstrasse 2
4500 Solothurn

TELEFON:

Mobil 079 944 77 69

E-mail:

quartierarbeit@altesspital.ch

Ermöglicht durch die Stadt Solothurn:

Mobirise